Generate more leads with Trustmary

  • Lead gen widget library
    • inpage embeds
    • forms
    • notifications
    • popups
    • reviews
  • Testimonials in widgets

Sign up free

Haben Sie das Gefühl, dass Ihr B2B-Unternehmen nicht genügend hochwertige Leads erhält?

B2B-Lead-Generierung kann eine schwierige Angelegenheit sein, aber wir sind hier, um Ihnen zu helfen. Mit diesen Ratschlägen können Sie Ihre Konversionsrate steigern, den B2B-Verkauf ankurbeln und wirksame Strategien zur Lead-Generierung in Ihren Marketingkampagnen anwenden.

In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf die Lead-Generierung aus der Sicht des B2B-Marketings, da sich die B2B-Lead-Generierung von der B2C-Lead-Generierung unterscheidet und andere Maßnahmen erfordert. Wir gehen auf die Grundlagen der Lead-Generierung ein und werfen einen Blick auf über 20 verschiedene B2B-Lead-Generierung Strategien.

Definieren und Qualifizieren von B2B-Leads

Lassen Sie uns zunächst der Frage auf den Grund gehen, was ein B2B-Lead ist. Wenn wir das geklärt haben, können wir zu einer detaillierteren Diskussion über die Lead-Generierung und ihre Strategien übergehen.

Definieren eines Leads

Ein Lead ist jemand, der potenziell an Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung interessiert ist.

Sie müssen etwas über Ihren potenziellen Kunden wissen, z. B. den Namen, die Kontaktdaten, den Standort und das Unternehmen, das er vertritt, um ihn als Interessenten zu identifizieren.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, Leads zu erfassen und zu generieren, auf die wir später noch eingehen werden.

B2B-Lead-Qualifizierung

Nachdem Sie einen Lead identifiziert haben, müssen Sie ihn qualifizieren. Das können Sie tun, indem Sie den Lead untersuchen:

  1. Interesse – sind sie auf Sie zugegangen oder sind Sie auf sie zugegangen? Wie interessiert sind sie wirklich? Haben sie bereits Erfahrungen mit Ihren Produkten oder Dienstleistungen?
  2. Anreicherung – wie viele Informationen haben Sie über sie?
  3. Qualifizierung – wie bereit wären sie, tatsächlich bei Ihnen zu kaufen? Sind sie dazu überhaupt in der Lage?

Durch die Beantwortung dieser Fragen erhalten Sie eine Vorstellung davon, wer Ihre potenziellen B2B-Leads sind.

Es gibt verschiedene Arten von Leads, aber in diesem Blog wollen wir uns auf Sales Qualified Leads konzentrieren, weil diese das meiste Geld einbringen und am ehesten zu tatsächlichen Kunden werden.

Verkaufsqualifizierter Lead

Der Sales Qualified Lead (SQL) erfüllt drei Qualifikationen:

  1. Interesse
  2. Bedarf
  3. Fähigkeit

Das bedeutet, dass der SQL einen Bedarf hat, den Sie erfüllen können, und ein Problem, das Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung lösen kann. 

Sie haben ein Interesse an Ihrem Unternehmen und betrachten Sie als möglichen Kooperationspartner. 

Das bedeutet, dass sie über ein ausreichendes Budget verfügen und dass die Person, mit der Sie in Kontakt stehen, befugt ist, die Kaufentscheidung zu treffen.

Fehlt eine dieser Anforderungen, ist der Lead etwas anderes als ein SQL und wird höchstwahrscheinlich im Moment nicht bei Ihnen kaufen und im Verkaufstrichter nicht vorankommen.

In diesem Fall sollten Sie sich darauf konzentrieren, den Lead weiter zu pflegen und ihn in Ihrem Marketingtrichter zu halten, damit er sich eines Tages in einen SQL verwandelt, aber verlieren Sie nicht zu viel Zeit. Andernfalls entgehen dem Verkaufsteam fruchtbarere Gelegenheiten.

sales qualified lead SQL definition

Sehen Sie sich an, welche Lead-Qualifizierungsmethoden Sie anwenden können, um besser zu verstehen, was Sie mit den verschiedenen Arten von Leads tun sollen.

B2B-Leads sind nicht das Gleiche wie B2C-Leads

B2B-Leads und -Kunden unterscheiden sich erheblich von Privatkunden, weshalb die gleiche Lead-Generierungsstrategie nicht für beide funktioniert.

Denken Sie über Ihr eigenes Konsumverhalten als einzelner Verbraucher nach. Wahrscheinlich wissen Sie genau, was Sie brauchen und kaufen wollen und wie viel Geld Sie für den Kauf haben. Höchstwahrscheinlich sind Sie auch in der Lage, die Entscheidung selbst zu treffen.

In der Regel wissen Sie genau, wo Sie Produkte und Dienstleistungen kaufen wollen, welche Unternehmen Sie mögen und wie Sie mit ihnen zusammenarbeiten. Wenn nicht, finden Sie es selbst heraus.

Manchmal machen Sie vielleicht Impulskäufe aufgrund einer Werbung oder einfach, weil Ihnen ein Produkt oder eine Dienstleistung gefällt.

Ihr Einkaufszyklus ist wahrscheinlich sehr kurz, insbesondere bei alltäglichen Produkten und Dienstleistungen.

consumer sales cycle

Denken Sie nun an einen B2B-Käufer oder einen Geschäftsführer eines kleinen Unternehmens. 

Wissen sie, was sie kaufen müssen? Nicht unbedingt. Sie haben vielleicht ein Problem, wissen aber nicht, wie sie es lösen können, oder sie wissen gar nicht, dass sie einen Teil ihrer Abläufe optimieren könnten.

Wissen sie, wo sie etwas kaufen können? Nicht immer. Sie müssen es ihnen sagen.

Haben sie eine klare Vorstellung davon, wie viel Geld sie ausgeben sollten und können? Sie brauchen vielleicht etwas Zeit, um sich ein Budget für den Kauf zu überlegen.

Sind sie in der Lage, eine Entscheidung auf der Stelle zu treffen und einen Spontankauf zu tätigen? Höchstwahrscheinlich nicht. Möglicherweise müssen sie erst mit Entscheidungsträgern diskutieren.

In diesem Sinne unterscheiden sich B2B-Leads von B2C-Leads durch Folgendes:

  1. längere Verkaufszyklen haben
  2. Sie brauchen mehr Zeit, um den Kauf zu bewerten
  3. Sie brauchen mehr Hinweise, warum sie etwas kaufen sollten
  4. Sie profitieren von Kaltakquise und E-Mails
  5. Ein engerer Markt zu sein
b2b b2b lead generation characteristics

B2B-Lead-Generierungsprozess

Der Prozess der Lead-Generierung zielt darauf ab, neue Personen zu finden, die an Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung interessiert sein könnten, und sie dazu zu bringen, weitere Informationen über Sie anzufordern.

Ein erfolgreicher Lead-Generierungsprozess generiert mehr hochwertige Leads. In einem reibungslosen Lead-Generierungsprozess arbeiten Marketing- und Vertriebsteams zusammen, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Das Marketing Team plant Lead-Generierung Kampagnen, die mehr Leads generieren, und das Vertriebsteam konzentriert sich darauf, Leads in die Vertriebspipeline zu bringen.

Um eine erfolgreiche Lead-Generierung zu gewährleisten, sollten Sie einige Schritte befolgen.

lead capture interesting facts

Identifizieren Sie Ihr Zielpublikum

Wahrscheinlich haben Sie das Sprichwort schon einmal gehört: „Man kann Hawaiianern keine Schneeschaufeln verkaufen.“ Es ist ein altes und ermüdendes Sprichwort, aber sehr wahr.

Der erste Schritt bei der Suche nach relevanten neuen Leads besteht darin, herauszufinden, wer Ihre Zielgruppe und Ihr idealer Kunde ist.

Welches sind die Unternehmen, die Sie erreichen wollen? An wen richten Sie sich: Vermarkter, B2B-Einkäufer, CEOs oder jemand anderes? Was haben Ihre Zielkunden alle gemeinsam?

Wenn Sie das herausgefunden haben, überlegen Sie, wie Sie ihre Aufmerksamkeit erregen können. 

  • Was sind ihre möglichen Probleme, die Sie lösen könnten? 
  • Was sind ihre Ziele?
  • Wo und wie kann man sie kontaktieren?
  • Für welche Art von Inhalten würden sie sich interessieren?
  • Etc

Als Nächstes planen Sie eine Kampagne, die auf Ihre Analyse abgestimmt ist.

Stufen des Lead-Gen-Prozesses

Es gibt vier allgemeine Stufen der Lead-Generierung, die bei jeder Kampagne berücksichtigt werden sollten:

  1. Lead Capture
  2. Lead-Magnet
  3. Lead-Qualifizierung
  4. Lead-Segmentierung

Jede Phase besteht aus verschiedenen Taktiken, die auf die jeweilige Zielgruppe abgestimmt werden sollten. 

Sie können und sollten verschiedene Strategien und Taktiken mischen und verfolgen, wie jede einzelne von ihnen funktioniert. Auf diese Weise können Sie Ihren Lead-Generierungsprozess auf lange Sicht optimieren.

Oft sind die Phasen miteinander verbunden und eine einzige Strategie kann mehrere Phasen des Prozesses abdecken.

lead generation process stages

Leadgenerierung

Die Erfassung von Leads ist der Prozess, bei dem Sie die Kontaktdaten und andere relevante Informationen Ihres potenziellen Leads herausfinden.

Oft geschieht dies durch Akquisition (kalte Leads), aber es gibt auch Möglichkeiten, den Prozess zu automatisieren und den potenziellen Lead zuerst mit Ihnen in Kontakt treten zu lassen (warme Leads).

Lead Magnet

Lead Magnete sind Strategien, die etwas im Austausch für die Kontaktdaten eines potenziellen Leads anbieten.

Dabei kann es sich um Inhalte wie Newsletter und Forschungspapiere, kostenlose Muster, Beratungen oder sogar Rabatte handeln.

Qualifizierung von Leads

Wie bereits erwähnt, können wir durch den Qualifizierungsprozess die Spreu vom Weizen trennen, d. h. wir können erkennen, wer hochwertige Leads sind und wer nur aus Neugierde dabei ist.

Manchmal ist die einzige Möglichkeit, dies herauszufinden, die Person selbst zu fragen, aber heutzutage gibt es dafür auch automatisierte Möglichkeiten, wie zum Beispiel Chatbots.

Segmentierung von Leads

Nachdem Sie alle vorherigen Schritte durchgeführt und deren Erfolg verfolgt haben, können Sie Ihre Leads segmentieren und ihr Verhalten analysieren. So können Sie den Lead-Generierungsprozess und die Strategien für die Zukunft optimieren.

Wenn Sie z. B. feststellen, dass Sie mit Ihren derzeitigen Marketinglösungen eine wichtige demografische Gruppe nicht erreichen, können Sie darüber nachdenken, wie Sie das ändern können.

Planen Sie erfolgreiche Lead-Generierungs-Kampagnen

Nutzen Sie diese 6 Tipps, um sicherzustellen, dass Ihre Lead-Generierungskampagne erfolgreich ist.

  1. Setzen Sie sich Ziele. Wenn Sie eine neue Kampagne starten, legen Sie Ihre Ziele fest. Sie können z. B. an der Zahl der neuen hochwertigen Leads gemessen werden.
  2. Haushalt. Dies ist selbsterklärend.
  3. Remember your target audience and accommodate your tactics to it.
  4. Denken Sie an Ihr Zielpublikum und passen Sie Ihre Taktik daran an.
  5. Verfolgen Sie Ihren Erfolg und geben Sie zu, wenn etwas nicht funktioniert. Die Verwendung eines Lead-Scoring-Systems wird empfohlen.
  6. Anpassung an Veränderungen. Vielleicht war die von Ihnen gewählte Strategie nicht die ideale. Keine Sorge, jetzt wissen Sie es besser!

Pflegen Sie weiter. Sie werden Leads finden, die noch nicht reif genug sind, aber das bedeutet nicht unbedingt, dass sie nicht irgendwann bei Ihnen kaufen werden. Haben Sie Video-Testimonials für die Pflege Ihrer Leads ausprobiert?

lead generation campaign

20+ B2B-Strategien zur Lead-Generierung

Ich habe eine Liste von B2B-Strategien zur Lead-Generierung zusammengestellt, die Sie nutzen können, um Leads zu generieren und potenzielle Kunden zu gewinnen. Die Liste umfasst sowohl Inbound- als auch Outbound-Strategien zur Lead-Generierung. 

Diese Strategien helfen Ihnen, mehr für Vertrieb und Marketing qualifizierte B2B-Leads zu generieren.

Kombinieren Sie diese Strategien in Abhängigkeit von Ihrer Zielgruppe, Ihrer Branche, Ihren Zielen, Ihrem Budget und dem allgemeinen Betriebs Stil Ihres Unternehmens.

Landing Page-Leaderzeugung

Ihre Website ist einer der Orte, an denen die meisten potenziellen Kunden im Laufe des Marketing- und Verkaufsprozesses vorbeikommen werden. Aus diesem Grund sollten Sie auf jeden Fall eine gute Landing Page für die Lead-Generierung planen.

Hier finden Sie einige Tipps, wie Sie auf Ihrer Landing Page großartige Strategien zur Generierung von B2B-Leads anwenden können.

Vergessen Sie nicht, sich den Abschnitt über Social Proof und Social Proof weiter unten anzusehen. Viele dieser Taktiken können auch in Ihre Website integriert werden.

1. Erhebungen

Erstellen Sie eine Umfrage, um Feedback zur Kundenzufriedenheit zu erhalten, Kontaktinformationen zu sammeln und manchmal sogar ein Treffen mit einem potenziellen Kunden zu erreichen.

Testen Sie unser Umfragetool selbst:

2. Pop-ups zur Lead-Generierung

Es ist kein Zufall, dass viele Marken Pop-ups auf ihren Landing Pages verwenden. Sie sind kaum zu übersehen und lassen sich leicht an den Inhalt oder die visuellen Hilfsmittel anpassen, die Sie verwenden möchten.

Mit einem Pop-up können Sie für Inhalte werben, den Besucher auffordern, sich für einen Newsletter anzumelden, eine kostenlose Testversion zu starten, eine Demo zu buchen und vieles mehr. Der Schlüssel liegt darin, den Besucher dazu zu bringen, seine E-Mail-Adresse für weitere Marketing- und Kontaktmöglichkeiten anzugeben.

Pop-ups zur Lead-Generierung können so programmiert werden, dass sie auf bestimmte Auslöser reagieren, wodurch Sie bestimmte Zielgruppen ansprechen können, z. B. wiederkehrende Besucher.

3. Formulare zur Lead-Generierung

Die Verwendung von Formularen zur Lead-Generierung ist eine gute Möglichkeit, mehr Leads zu konvertieren.

Die Formulare können auf Ihrer Website an mehreren Stellen eingebettet werden. Es ist wichtig, Ihren Website-Besuchern so viele Möglichkeiten wie möglich zu bieten, die Formulare zu finden.

Mit der Software von Trustmary können Sie die Formulare an alle Situationen anpassen und verschiedene Fragestile verwenden.

4. Chatbot

B2B-Kunden sind viel beschäftigt und legen Wert auf schnelles Handeln. Sie wollen keine Zeit damit verbringen, auf Websites zu navigieren und online nach Informationen zu suchen.

Chatbots bieten Lösungen für diese Probleme. Chatbots antworten immer sofort und zu jeder Tageszeit.

Bots sind sehr vielseitig und können mehrere Aufgaben bei der Leadgenerierung übernehmen, z. B. die Lead-Erfassung und Lead-Qualifizierung. Der Bot kann nach E-Mail-Adressen fragen und andere Informationen sammeln, z. B. wo und in welcher Funktion der potenzielle Lead arbeitet.

This way, the chatbot can help you with finding qualified leads with no human effort.

They can also offer basic customer service and answer simple questions. You just need to program them to ask the right questions.

chat lead generation

5. Live chat

Der Live-Chat ist das Gegenstück zu den Chatbots. Der Unterschied besteht darin, dass er von einem Menschen geführt wird. Der Vorteil dieser Art von Chat ist, dass der Chat-Administrator Fragen umfassender beantworten kann als eine Software.

Es kann jedoch kostspielig sein, einen Chat-Administrator einzustellen, wenn der Chat auf Ihrer Website nur wenig aktiv ist, insbesondere wenn Sie möchten, dass der Chat jederzeit verfügbar ist.

Inhaltliches Marketing

Die Erstellung hochwertiger Inhalte bietet Ihrer Zielgruppe einen Mehrwert und wirkt als Lead-Magnet. 

Wenn Sie in der Lage sind, Inhalte zu erstellen, die nicht nur für die Kunden interessant, sondern auch SEO-freundlich sind, können Sie es in die Suchmaschinen schaffen und mehr Besucher erhalten.

Content Marketing kann auch ein Tor zur Generierung von Leads sein, denn wenn der potenzielle Kunde erst einmal von Ihren Inhalten gefesselt ist, kann ein gut platzierter Aufruf zum Handeln ihn dazu ermutigen, ein Treffen zu buchen oder eine kostenlose Testversion zu starten. Dies wird als Inbound-Lead-Generierung bezeichnet.

Achten Sie darauf, nicht nur Ihre Verkaufsbotschaft zu vermitteln, sondern auch die Bedürfnisse Ihres Publikums zu berücksichtigen! Laut dem Content Marketing Institute stellen 88 % der erfolgreichsten B2B-Vermarkter, die Content Marketing einsetzen, die Bedürfnisse der Zielgruppe in den Vordergrund.

content marketing lead generation

1. Mit Blogbeiträgen Wert schaffen

Hochwertige Inhalte in Ihrem Blog sind der Weg zu den Suchmaschinen, ohne für Werbung zu bezahlen.

Setzen Sie Tools zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) wie SurferSEO, Semrush oder Linklifting ein, um Ihren Blogbeitrag zu optimieren und mehr Besucher auf Ihre Website zu bringen.

Vergessen Sie nicht, den Traffic und die Konversion zu analysieren, um herauszufinden, was für Ihr Unternehmen am besten funktioniert und wie Sie Ihre zukünftigen Blogbeiträge verbessern können.

2. Marketing für soziale Medien

B2B-Vermarkter nutzen verschiedene Social-Media-Plattformen im Marketing. Die 5 meistgenutzten Social-Media-Plattformen für organisches Content-Marketing sind LinkedIn, Twitter, Facebook, Youtube und Instagram.

b2b social media marketing

Soziale Medien können dazu genutzt werden, um für Ihre Inhalte zu werben, Anzeigen zu schalten, Wettbewerbe zu veranstalten, Erfahrungsberichte zu veröffentlichen, Besucher auf Ihre Website oder Ihren Blog zu leiten, Einflussnehmer und Experten zu erreichen, Diskussionen zu führen und vieles mehr.

Soziale Medien ermöglichen es Ihnen, Ihre Zielgruppe proaktiv zu erreichen: Anstatt dass sie nach Ihnen suchen müssen, können Sie versuchen, in den sozialen Medien sichtbar zu werden und den Social-Media-Feed der potenziellen Interessenten zu erreichen.

Wenn es Ihnen gelingt, Inhalte zu erstellen, mit denen Menschen interagieren und sie in ihren eigenen Netzwerken teilen, können Sie ein noch größeres Publikum erreichen.

Professionelle soziale Medien, insbesondere LinkedIn, können auch nützlich sein, um neue Kontakte zu knüpfen und Online-Veranstaltungen wie Webinare zu veranstalten.

3. Forschung als Gated Content nutzen

Eigene Marktforschung (oder was auch immer für Ihre Branche relevant ist) ist eine großartige Möglichkeit, um Inhalte zu erstellen, die von anderen gelesen werden wollen.

Sie können den Besucher um seine Kontaktinformationen bitten, um den Inhalt lesen zu können.

Sobald Sie diese Kontakte erhalten, wissen Sie bereits, dass diese Menschen tatsächlich an Ihrer Arbeit interessiert sind, da sie bereit waren, sich diese zusätzliche Mühe zu machen.

4. Videos haben eine emotionale Wirkung auf Ihr Publikum

Videos sind ein wichtiger Bestandteil der heutigen Online-Kommunikation. Videos wecken Emotionen und sind daher wirksamer als Text. Statistiken haben außerdem gezeigt, dass die Menschen tatsächlich Videos ansehen, sogar bei der Arbeit.

Fügen Sie Videos zu Ihrer Website und Ihren Social-Media-Seiten hinzu. Präsentieren Sie Ihre Kundenstimmen in Form eines Videos, um die Wirksamkeit von Empfehlungen zu erhöhen.

video testimonial statistics

5. Heben Sie Ihren jüngsten Erfolg per E-Mail-Marketing hervor

Mit E-Mail-Marketing können Sie die qualifizierten Leads, die Sie bereits haben, weiter betreuen. Diese Marketingstrategie zielt auf diejenigen ab, die noch unschlüssig sind, und versucht, sie langsam davon zu überzeugen, tiefer in den Verkaufstrichter einzusteigen.

In einem E-Mail-Newsletter können Sie alle Inhalte hervorheben, die Sie in anderen Kanälen erstellt haben: Sie können Beiträge in sozialen Medien, Zeugnisse, Erfolgsgeschichten, Berichte über neue Produkte, Verkäufe, Blogbeiträge… einbetten – alles!

E-Mail-Marketing ist eine der traditionellsten Marketing- und Leadgenerierung Strategien, die es gibt, aber immer noch gültig.

Lead Generation-Anzeigen

Anzeigen zur Lead-Generierung auf LinkedIn, Facebook und möglicherweise auf anderen Plattformen sind eine einfache Möglichkeit, Kontaktinformationen von Personen zu sammeln, die an Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung interessiert sind. 

Sie müssen nicht unbedingt eine Website haben, um Lead-Gen-Anzeigen nutzen zu können, daher ist dies auch eine gute Option für kleine neue Unternehmen.

Social Proof Lead Generation

 Sozialer Beweis ist eine sehr effektive Strategie zur Lead-Generierung. 

Der Grundgedanke ist, dass Sie Ihren potenziellen Kunden zeigen, dass andere Menschen Ihnen bereits vertrauen. Die Menschen vertrauen anderen normalen Menschen eher als z. B. bezahlten Anzeigen.

Mit den Tools und Diensten von Trustmary können Sie verschiedene Arten von Social Proof sammeln. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns, um sie in Ihrem Unternehmen einzuführen!

1. Bewertungen

Bewertungen funktionieren am besten, wenn es viele davon gibt. Es ist wahrscheinlicher, dass Menschen etwas vertrauen, das andere Menschen zuvor empfohlen haben.

Zum Beispiel

  • über 92 % der B2B-Käufer sind eher bereit, einen Kauf zu tätigen, nachdem sie eine vertrauenswürdige Bewertung gelesen haben und
  • Verbraucher lesen im Durchschnitt 4-9 Bewertungen, bevor sie entscheiden, ob sie einem Unternehmen vertrauen.

2. Testimonials

Testimonials sind eine ausführlichere Version von Rezensionen. Während Bewertungen oft anonym sein können und auf separaten Bewertungs Websites zu finden sind, enthalten Empfehlungsschreiben in der Regel einen vollständigen Namen und sogar ein Bild der Person, die die Empfehlung abgibt.

Die Testimonials werden auf Ihrer Website und in den sozialen Medien präsentiert und nicht auf Plattformen von Dritten. Sie können sich für Testimonial-Pop-ups entscheiden, die auf Ihren Landing Pages erscheinen, damit sie nicht unbemerkt bleiben, wie in der Abbildung unten.

social proof popup

Trustmary hilft Ihnen, mehr Erfahrungsberichte zu sammeln, sowohl in schriftlicher als auch in Videoform. Viele Unternehmen haben mit der Software bereits ihre Konversionsrate steigern können. Sie können auch schon heute die Erfahrungen Ihrer bestehenden Kunden nutzen, indem Sie sich für eine kostenlose Testversion anmelden.

Im Folgenden finden Sie einige weitere Tipps für die Einholung von Referenzen von B2B-Kunden.

3. Fallstudien

Eine Fallstudie ist eine Geschichte über eine erfolgreiche Kundenreise, in der einer Ihrer bestehenden B2B-Kunden über seine Erfahrungen mit Ihnen berichtet.

Der Kunde ist der Anfang der Geschichte und erzählt 

  1. Welche Probleme sie vorher hatten
  2. Wie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ihnen geholfen hat, das Problem zu lösen
  3. Konkrete Beispiele für den Erfolg

Genau wie Zeugnisse können Fallstudien in schriftlicher oder Videoform erstellt werden und sind sehr effektiv bei der B2B-Leadgenerierung.

case study mutjutin

Sehen Sie sich weitere Beispiele für Social Proof im B2B-Marketing an, um zusätzliche Inspiration zu erhalten.

Identifizierung von Website-Besuchern

Wenn Ihre Website viel besucht wird, aber nur wenige Besucher in Leads umgewandelt werden, sollten Sie den Einsatz eines Tools in Betracht ziehen, das Ihre Besucherdaten analysiert und Ihnen hilft, die potenziellen B2B-Leads zu identifizieren.

Einige Tools sind zum Beispiel Leadfeeder, Inspectlet, Smartlook und Leadinfo

Kaltakquise und E-Mails

Jeder B2B-Vertriebsmitarbeiter hat schon einmal eine ganze Reihe von Kaltakquise und Kalt-E-Mails verschickt.

Kurz gesagt: Cold Calling ist das unaufgeforderte Anrufen von potenziellen Kunden. Dies ist besonders effektiv, wenn Ihre potenziellen B2B-Kunden Sie noch nicht kennen und vielleicht nicht einmal wissen, dass sie ein Problem haben, das gelöst werden könnte.

cold email lead generation

B2B-Prospektierungs-Tools

Um diese Anrufe tätigen zu können, benötigen Sie Informationen darüber, wen Sie kontaktieren sollten. Glücklicherweise gibt es viele Tools, die Ihnen bei dieser Aufgabe helfen.

Sieh dir z. B. Vainu, Apollo und Bloobirds an.

Besondere Angebote

Ein großartiger Leadmagnet ist natürlich ein spezielles Angebot, an dem Ihre B2B-Leads interessiert sind und von dem sie profitieren würden. 

Einige Beispiele könnten sein:

  1. Kostenlose Beratung
  2. Demo
  3. Rabatt
  4. Kostenloser Test

Heben Sie diese Angebote auf Ihrer Landing Page, in Ihrem E-Mail-Marketing, in Pop-ups und Chats hervor, um B2B-Leads zu generieren. Wenn sie das Angebot annehmen und es genießen, ist es möglich, dass sie zu treuen Langzeitkunden werden.

Schlussfolgerung

Die B2B-Leadgenerierung unterscheidet sich von der B2C-Leadgenerierung, weshalb teilweise andere Maßnahmen zur Generierung neuer B2B-Leads und -Kunden erforderlich sind. 

Der B2B-Verkauf erfordert einen längeren Verkaufsprozess, geschickte Vertriebsmitarbeiter und ein intelligentes Vorgehen der B2B-Vermarkter.

In diesem Blog haben wir 20+ Strategien vorgestellt, die Ihre Vertriebs- und Marketingteams anwenden können, um mehr B2B-Leads zu gewinnen und bestehende Leads zu pflegen.

Wenn Ihr Unternehmen den Willen hat, mit einem kostengünstigen Tool Leads auf Ihren Landing Pages zu generieren, heißen wir Sie herzlich willkommen, eine Demo mit Trustmary zu buchen.

FAQ

Was ist B2B-Lead-Generierung?

Die B2B-Lead-Generierung bezieht sich auf den Prozess, bei dem das Unternehmen nach neuen Interessenten sucht, die sich für das Produkt oder die Dienstleistung interessieren könnten, die das Unternehmen anbietet. Das oberste Ziel der B2B-Lead-Generierung ist es, neue zahlende Geschäftskunden zu finden.

Was ist die effektivste B2B-Lead-Generierung Strategie?

Der effektivste Weg, mehr B2B-Leads zu generieren, hängt von Ihrem Zielkunden, Ihrer Branche, Ihrem Produkt und vielen weiteren Faktoren ab. Die Verwendung von Bewertungen, Zeugnissen und Fallstudien ist jedoch eine der besten Möglichkeiten, um Vertrauen zwischen Ihnen und Ihren potenziellen Kunden aufzubauen, und wirkt wie ein Zaubermittel bei der B2B-Leadgenerierung.


Trustmary ist ein einfaches Tool zum Sammeln von Testimonials und zum Einbetten in Ihre Website. Buchen Sie ein Treffen oder melden Sie sich für eine kostenlose Testversion an, um es sofort zu testen!

Wie kann ich die Leadgenerierung auf meiner Landing Page verbessern?

Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie mehr B2B-Leads über Ihre Website generieren können:

  • Pop-ups zur Leadgenerierung
  • Formulare zur Lead-Generierung
  • Testimonials und Testimonial-Pop-ups
  • Video-Testimonials
  • Umfragen

Beginnen Sie mit der Umsetzung dieser Ziele mit der benutzerfreundlichen Software von Trustmary.