Generate more leads with Trustmary

  • Lead gen widget library
    • inpage embeds
    • forms
    • notifications
    • popups
    • reviews
  • Testimonials in widgets

Sign up free

Die Technologie hat sich seit ihrer Einführung in der Welt weit entwickelt. Man kann mit Sicherheit sagen, dass sie in einem halsbrecherischen Tempo voranschreitet, schneller als irgendjemand hätte ahnen können.

Da uns fast täglich neue Tools und Technologien überraschen und verblüffen, ist es nicht verwunderlich, dass sich Immobilienprofis mit den Möglichkeiten des Qualitäts Marketings heutzutage überfordert fühlen.

Die Vermarktung von Immobilien ist umfangreicher und vielseitiger als je zuvor, aber auch wettbewerbsintensiver. Das macht die Lead-Generierung zu einer sich ständig verändernden Herausforderung. Wenn die Fachleute in dieser Branche ihre Zielgruppe weiterhin beeindrucken und anziehen wollen, müssen sie mit den Trends von heute Schritt halten.

Was vor ein paar Monaten für die Lead-Generierung funktioniert hat, funktioniert heute vielleicht überhaupt nicht mehr. Als Immobilienmakler müssen Sie nach innovativen und vielversprechenden Strategien zur Lead-Generierung suchen.

Um Sie dabei zu unterstützen, haben wir einen kurzen Leitfaden erstellt

  • wie Lead-Generierung funktioniert
  • und einige der besten Strategien, die man heute anwenden kann.

Also, fangen wir an.

1. Was ist Lead Generation in der Immobilienbranche?

Die Lead-Generierung ist ein Prozess, bei dem Sie potenzielle Käufer ansprechen, ansprechen und in neue Leads umwandeln. Mit anderen Worten: Sie wecken das Interesse an Ihrem Angebot und sorgen dafür, dass die Menschen in das, was Sie verkaufen, investieren.

In der Immobilienbranche erfordert die Lead-Generierung verschiedene Maßnahmen, angefangen von der Verwendung der richtigen Immobiliensoftware über die Erstellung einer hochwertigen Website bis hin zur Anwendung verschiedener Strategien für ein besseres Kundenerlebnis.

Um es einfach auszudrücken: Wenn Sie in diesem Geschäft tätig sind, müssen Sie nicht nur die allgemeinen Regeln des Marketings anwenden, sondern auch Marketingtricks, die in der Immobilienbranche im Trend liegen. 

Dazu gehören 

  • Häuser der offenen Tür, 
  • Veranstaltungen in der Gemeinde, 
  • virtuelle Touren, 
  • Kaltakquise, 
  • und andere Methoden, auf die wir später in diesem Artikel eingehen werden.

Verstehen Sie mich nicht falsch – es gibt keinen Grund, warum die allgemeinen Marketingstrategien, die in anderen Branchen angewandt werden, nicht auch bei Ihnen funktionieren sollten. Immobilienmakler müssen jedoch auch die Macht der trendigen Methoden zur Lead-Generierung in der Immobilienbranche nutzen.

Das System zur Leadgenerierung im Immobilienbereich verstehen

Es gibt heute zwei Kategorien von Immobilienkontakten.

Die erste ist das Inbound-Marketing.

Das zweite ist Outbound Marketing.

Werfen wir einen Blick darauf, was diese beiden Aspekte umfassen.

Inbound Marketing

Inbound-Marketing umfasst die Strategien, die Menschen durch die Bereitstellung entsprechender Anreize und Inhalte für das Unternehmen gewinnen. So funktioniert modernes Marketing in der Online-Welt. Zu den Inbound-Aktivitäten von heute gehören Social Media Marketing, Content Marketing, SEO Marketing sowie Werbung.

Hier ist eine visuelle Darstellung, wie Inbound-Marketing potenzielle Käufer von Fremden zu Leads, Kunden und Förderern macht:

stages-of-inbound-marketing

Outbound Marketing

Outbound-Marketing setzt voraus, dass Sie wissen, wer Ihre Zielgruppe ist, d. h. wer Ihre potenziellen Kunden sind, was sie brauchen usw. Typische Aktivitäten, die unter diese Kategorie fallen, sind E-Mail-Marketing, Direktwerbung, Telemarketing, Eventmarketing usw.

Nun, da Sie dies wissen, stellt sich die wichtigste Frage: Welche ist die beste für Immobilienunternehmen?

Hier ein kostenloser Ratschlag zum Thema Immobilien – nutzen Sie sowohl Outbound- als auch Inbound-Marketing, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Je nachdem, wie die Kunden ihre Customer Journey durchlaufen, müssen Sie Ihre Aktivitäten anpassen und kombinieren, um mehr Leads zu gewinnen.

Apropos „Kundenreise“: Hier sind die Etappen, die Ihre Kunden durchlaufen, wenn sie sich entscheiden, ob sie über Sie in Immobilien investieren wollen oder nicht:

3-stages-of-customer-journey

Je nachdem, für welche Art von Marketing Sie sich entscheiden und wie Sie Ihre Strategien umsetzen, werden Sie die Leads auf unterschiedliche Weise erfassen. 

Einige Immobilienmakler verschicken zum Beispiel gedruckte Formulare für Veranstaltungen oder veranstalten Tage der offenen Tür. Andere Immobilienmakler stellen ein Online-Formular auf die Website, in dem sie nach den Wünschen ihrer Kunden fragen.

Wie auch immer Sie sich entscheiden, es ist wichtig, dass Sie den Überblick über alle Ihre Aktivitäten behalten und sie möglicherweise sogar in einem Immobilien-CRM organisieren.

2. Die besten 15 Strategien zur Generierung von Immobilien-Leads im Jahr 2022

Nachdem wir nun die Bedeutung neuer Leads für Ihren Geschäftserfolg erörtert haben, ist es an der Zeit, zur Sache zu kommen. Nachfolgend finden Sie einige der besten Methoden zur Generierung von Leads in der Immobilienbranche. 

1. Positives Kundenfeedback

Sie werden erstaunt sein, wie wichtig positive Bewertungen in dieser Branche sind. Die meisten Kaufinteressenten kommen durch den guten Ruf eines Spezialisten für Immobilien Kooperationen oder durch die betreffende Immobilie zustande.

Testimonials waren schon immer ein starkes Mittel, um den Ruf einer Marke zu festigen. In einer Branche, in der Menschen ihre Häuser, ihre Büros oder Immobilien kaufen, die sie höchstwahrscheinlich für eine lange Zeit nutzen werden, ist der Ruf alles.

spectrum-of-customer-satisfaction-real-estate

Tipps zur Nutzung von Testimonials zur Gewinnung von Leads

Wenn Sie effizienter Leads generieren wollen, brauchen Sie positives Kundenfeedback an den richtigen Stellen, in der richtigen Anzahl und mit der richtigen Art von Unterstützung. Sondieren Sie Ihre Möglichkeiten – richten Sie eine Seite für Bewertungen auf der Website ein, fordern Sie die Leute auf, Zeugnisse an den richtigen Stellen zu teilen, sorgen Sie für Videos mit echtem Kundenfeedback usw.

Die meisten Immobilienmakler sind wahrscheinlich nicht darauf spezialisiert, so dass es eine Herausforderung sein kann. Aber das muss nicht sein. Dank Werkzeugen wie Trustmary ist die Erzeugung von Feedback überhaupt kein Problem. Die Nutzung von Tools wie diesem ist es, was Leads zu Ihrem Tag der offenen Tür, Ihren Social-Media-Plattformen und grundsätzlich zu Ihren Angeboten führen wird.

Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie diese Plattform nutzen können, können Sie sich jederzeit für eine kostenlose Testversion bei Trustmary anmelden. Die Einflusssphäre, die von anderen Menschen geschaffen wird, die Zeugnisse über Sie hinterlassen, ist das stärkste Instrument, das Sie in Ihrem Arsenal haben. Dies ist der Ausgangspunkt Ihrer Lead-Generierungsstrategien.  

Sie sind sich über Zeugnisse und Empfehlungen noch nicht sicher?

Laut der NAR 2018 Survey of Home Buyers and Sellers (Umfrage unter Hauskäufern und -verkäufern) nutzten 41 % der Käufer einen Immobilienmakler, der von einem Freund, einem Verwandten oder einem Nachbarn empfohlen wurde. 

Dies hat auch einen großen Einfluss auf die Entscheidungen der Verkäufer – 63 % der untersuchten Verkäufer fanden einen Makler durch Empfehlungen.

Dies ist besonders wichtig, wenn Sie neue Kunden für ein neues Immobiliengeschäft gewinnen wollen. Egal, ob Sie es nutzen, um qualitativ hochwertige Leads in Form von Käufern oder verkaufswilligen Immobilieneigentümern zu erhalten, es ist das Ass im Ärmel, das Sie auf Ihrem Weg begleiten wird. 

2. Landing Pages

In der heutigen technologiegetriebenen Welt hängt Ihr Erfolg im Immobiliengeschäft stark von Ihrer Online-Präsenz ab. Glauben Sie mir, andere Immobilienmakler arbeiten hart an ihrer Online-Präsenz und zahlen für teure Websites und Anzeigen, die überall im Internet geschaltet werden.

Das muss nicht so kostspielig oder schwierig sein, wenn Sie wissen, worauf Sie sich konzentrieren müssen und wie Sie Inhalte nutzen können, um mehr Leads zu bekommen.

Alles beginnt mit Landing Pages.

Immobilienmakler haben es heute schwer, einen Klick in eine tatsächliche Konversion zu verwandeln. In den USA liegt die durchschnittliche Konversionsrate für Immobilien-Leads in der Regel bei etwa 2 bis 3 %. Nach Angaben der National Association of Realtors sind die Zahlen jedoch noch enttäuschender. Sie behaupten, dass die Rate näher bei 0,4 % liegt und nur bis zu 1,2 % steigt.

Genau aus diesem Grund sollten Landing Pages eine der Prioritäten in Ihrer Lead-Generierung Strategie sein.

Der Grund, warum die Raten so niedrig sind, ist, dass die meisten Immobilienmakler sich nicht viel Mühe geben, ihre Landing Pages zu bearbeiten. Sie konzentrieren sich auf die Gewinnung von Leads durch Kaltakquise oder fesselnde E-Mail-Kampagnen und nicht darauf, ihre Seiten so zu optimieren, dass sie bereit sind, wenn die Besucher sie besuchen.

Das ist schade, denn Landing Pages sind ein hervorragendes Mittel, um mehr Leads zu gewinnen. Laut Hubspot haben Unternehmen mit 10 bis 15 qualitativ hochwertigen Landing Pages einen Anstieg der Lead-Generierung von 55 %.

Schauen Sie sich nur diese Grafik aus dem Bericht Marketing Benchmarks from 7.000 Businesses an:

Wie man Landing Pages für Immobilien-Lead-Generierung verwendet

Kommen wir nun zu einigen umsetzbaren Tipps.

Immobilienmakler können viele verschiedene Arten von Landingpages erstellen, die Immobilienverkäufer anlocken und Käufer anziehen. Hier sind einige Ideen:

  • Landing Page für Terminvereinbarungen
  • Landing Page für Hausbewertungen
  • Community-Landing Pages
  • Landing Pages, die einen Leitfaden für Käufer oder Verkäufer enthalten
  • Landing Pages für günstige Angebote
  • Landing Pages für Luxus Angebote

Diese Liste lässt sich natürlich beliebig fortsetzen, je nachdem, was Sie auf Lager haben und welche Art von Immobilien Kontakten Sie für Ihr Unternehmen gewinnen möchten. 

3. Segmentierung von Leads

Ich stelle hier mal eine wilde Vermutung an. Die meisten Menschen, die Ihre E-Mails, Telefonanrufe und Newsletter erhalten, sind bestehende Leads, die Sie in Ihrem System haben. Das sind Menschen, die Ihre Dienste in Anspruch genommen haben, sich irgendwann an Sie gewandt haben, Ihre Visitenkarten bekommen haben und sich mit Ihnen in Verbindung gesetzt haben usw.

Wenn Sie solche Leute in Ihrem Immobilienunternehmen haben, müssen Sie sich darauf konzentrieren, sie zu halten. 

Hier ist der Grund dafür:

importance-of-customer-retention

Angesichts dieser Zahlen ist es für Immobilienunternehmen sehr wichtig, die bestehenden Kunden und Interessenten weiterhin zu beeindrucken. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie sich nicht darauf konzentrieren sollten, neue hochwertige Leads zu generieren. Tatsächlich können Sie die Segmentierung nutzen, um dies zu erreichen. 

Es gibt viele Möglichkeiten, die Leads zu segmentieren. Einige von ihnen sind:

Nach Aktivitätsniveau

In diesem Fall würden Sie sie nach Hot oder Cold eines Leads segmentieren (ob sie mit Ihrer Website, sozialen Medien, Inhalten usw. interagieren oder nicht).

Nach Verhaltensweisen

Sie können nach verschiedenen Verhaltensweisen segmentieren, z. B. nach der Anmeldung für den Newsletter, dem Herunterladen Ihrer Leitfäden, dem Kommentieren Ihrer Beiträge usw.

Nach demografischen Merkmalen und anderen Buyer-Persona-Segmenten

Es ist sinnvoll, Ihre Kunden und Leads nach Alter, Geschlecht, Standort und anderen Merkmalen der Buyer Persona zu segmentieren.

Angenommen, Sie haben all diese Informationen zur Verfügung und haben die Leads irgendwie segmentiert. Anschließend sollten Sie diese Segmente nutzen, um verschiedene Strategien in Form von E-Mails, Website-Inhalten, Beiträgen in sozialen Medien usw. zu entwickeln.

Wie können Sie das tun?

Wenn Sie sie zum Beispiel nach „heißen“ und „kalten“ Leads kategorisiert haben, sollten Sie zwei Strategien entwickeln, um diese getrennt zu behandeln. Heiße Leads erfordern einen persönlicheren Ansatz, um sie zu einer Entscheidung zu bewegen. Dies sind Ihre „exklusiven Leads“, Menschen, die kurz davor stehen, tatsächlich Kunden zu werden.

Kalte Leads hingegen sollten besser mit Strategien wie einem E-Mail-Drip oder Kaltakquise behandelt werden.

4. Lokale SEO

Fast die Hälfte der Immobilienkäufer sucht heutzutage nach etwas in der Nähe. Die National Association of Realtors gibt an, dass 44 % aller Immobilienkäufer ihre Suche nach einem Haus online beginnen. Weiter heißt es, dass 95 % der Käufer das Internet mindestens einmal während des Kaufvorgangs nutzen werden.

Was bedeutet das für Sie als Immobilienmakler?

Das bedeutet, dass Sie eine Website brauchen, die bei Google gut platziert ist. Auf diese Weise werden potenzielle und freie Interessenten bei der Suche nach Immobilienmaklern in der Region auf Ihre Seiten stoßen.

Das alles ist mit lokaler SEO oder lokaler Suchmaschinenoptimierung möglich. 

Tipps zur Verwendung von Local SEO für Immobilien Lead Generation

Sind Sie bei Google My Business angemeldet? Besitzen Sie eine Website für Ihr Maklerunternehmen? Wenn Sie dies nicht tun, sollten Sie es sofort tun. Die Optimierung Ihrer Google My Business-Seite sowie Ihrer Website führt dazu, dass Sie bei der Suche nach Immobilienmaklern in der Region weiter oben in den Ergebnissen erscheinen.

Wenn Sie dies richtig machen, werden Sie auf der Karte besser platziert, was zu mehr Telefonanrufen, Besucherzahlen und Website-Besuchen für Ihr Immobiliengeschäft führen kann.

local-SEO-lead-generation-real-estate

Source 

Da Facebook die meistgenutzte Plattform für Immobilien ist, sollten wir uns auf die Werbung dort konzentrieren. Sie können den Erfolg Ihrer Werbekampagne in den sozialen Medien maximieren, wenn Sie das auf dieser Plattform angebotene granulare Targeting nutzen. Und so funktioniert es:

  • Zielsetzung – Die Plattform stellt Ihnen eine Vielzahl von Kampagnen Zielen zur Auswahl, darunter auch die Lead-Generierung. Sie sollten auch Dinge wie Markenbekanntheit, Reichweite und Konversionen auswählen, die Sie im Wesentlichen zu Immobilieninvestoren und -verkäufern führen. 
  • Zielsetzung – Basierend auf den Informationen, die Sie über Ihre Buyer Persona haben, wählen Sie aus Verhaltensweisen, Demografien und Interessen. Auf Facebook können Sie alle Zielgruppen ansprechen, von der Postleitzahl und dem Besitz von Wohneigentum bis hin zu Altersgruppen und Einkommen.

6. Video Marketing

Marketingsherpa berichtet, dass ein Video 2 bis 3 Mal so viele Besucher auf die Website eines Immobilienmaklers locken kann. Wenn man darüber nachdenkt, ist es nur natürlich, dass die Leute sehen wollen, was ihnen angeboten wird, bevor sie sich die Zeit nehmen, das Angebot persönlich zu besichtigen.

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten für Immobilien, und die Menschen sind geschäftiger denn je. Sie werden kaum potenzielle Käufer und Immobilieninvestoren finden, die bereit sind, von Tür zu Tür zu gehen in der Hoffnung, das zu finden, was sie brauchen. Mit den Fortschritten in der Technologie, qualitativ hochwertigen Bildern, Videos und 3D-Renderings ist das alles für sie – und für Sie – reine Zeitverschwendung.

Käufer und Verkäufer werden dem sicherlich zustimmen. Tatsächlich bevorzugen 73 % der Hausbesitzer Immobilienmakler, die Videoinhalte erstellen, um sie den Käufern zu zeigen

Source

Praktische Tipps zur Verwendung von Videoinhalten für die Lead-Generierung in der Immobilienbranche

Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, Videos zu nutzen, um mehr Kunden zu gewinnen. Ganz zu schweigen davon, dass dies auch gut für Ihre Suchmaschinenoptimierung ist.

Einige der besten Beispiele, die wir Ihnen für das Videomarketing im Immobilienbereich nennen können, sind:

  • Videos der zum Verkauf stehenden Immobilien, d. h. der Inserate
  • Interviews mit Kunden
  • Erfahrungsberichte von Kunden in Form eines Videos
  • Q&A-Live Streams
  • Jährliche Rückblicke
  • Profile von Immobilienmaklern
  • Videos von Veranstaltungen in der Gemeinde

Wie Sie sehen, geht es beim Videomarketing um mehr als um Auflistung Videos, auch wenn diese immer noch die wichtigste Art sind. Menschen können beeindruckt sein, wenn sie ein Video von einer Immobilie sehen, die sie nicht einmal in Betracht ziehen würden, wenn sie nur die Beschreibung lesen. 

Sie können auch ihre Zeit sparen – und Ihre, wenn sie ein Video von einer Immobilie sehen, die nicht passt. Es ist eine Win-Win-Situation, das ist sicher.

Sie brauchen nicht unbedingt eine professionelle Ausrüstung, um solche Videos zu drehen. Die Kamera Ihres Mobiltelefons kann für den Anfang ausreichen, aber wenn Sie diese wirklich eindrucksvoll gestalten und Ihre Suchmaschinenoptimierung fördern wollen, sind qualitativ hochwertige Videos ein Muss. Vielleicht sollten Sie irgendwann in eine bessere, professionelle Kamera investieren oder jemanden beauftragen, der diesen Teil für Sie übernimmt.

7. Tag der offenen Tür

Häuser der offenen Tür sind heutzutage sehr beliebt. Einige Immobilienmakler gehen sogar so weit, dass sie für Immobilien, die sich nicht verkaufen lassen, Tage der offenen Tür veranstalten, da dies eine gute Möglichkeit ist, um zu erfahren, wer Ihre potenziellen Käufer sind. 

Source

Der beste Weg, offene Häuser für die Lead-Generierung im Immobilienbereich zu nutzen

Das Wichtigste für einen Tag der offenen Tür in der Immobilienbranche ist es, einen Plan zu haben. Werfen Sie einen Blick auf diesen kurzen Leitfaden für Tage der offenen Tür:

Stellen Sie sicher, dass die Leute davon wissen

Der erste und wichtigste Schritt besteht darin, die Menschen auf das betreffende Ereignis aufmerksam zu machen. Sie müssen genau wissen, was sie sehen werden, wann sie es sehen können und wo sie es finden können. Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun. Sie können E-Mails verschicken, den Tag der offenen Tür in den sozialen Medien bewerben, Flyer und Postkarten verteilen, Schilder an den Türen der örtlichen Geschäfte anbringen usw.

generate-leads-with-open-houses

Außerdem müssen Sie einen Wegweiser erstellen, den Sie am Tag der offenen Tür vor der Immobilie aufstellen. 

Erhalten Sie die Kontaktinformationen von Besuchern

Oft haben offene Häuser nicht den Erfolg, den Immobilienmakler erwarten. Keine Sorge – dies ist eine großartige Möglichkeit, um kostenlose Hinweise für zukünftige offene Häuser und Immobilien zu erhalten, die Sie auf den Markt bringen. Nutzen Sie die Gelegenheit, während des Tags der offenen Tür Visitenkarten an potenzielle neue Hausbesitzer zu verteilen.

Sie können an der Tür ein Formular auslegen, in das die Teilnehmer ihre Kontaktdaten eintragen können. Auf diese Weise können Sie viele neue Kontakte für potenzielle Käufer knüpfen. Sie können dann auf sie zugehen und ihnen etwas anderes anbieten, das auf ihren Vorlieben basiert, die Sie ebenfalls in diesen Formularen erfahren können.

Die Erstellung der Formulare kann eine Weile dauern, aber nehmen Sie dies ernst. Die Formulare müssen kurz sein – niemand wird sich lange darüber auslassen wollen, was er braucht, wenn er einfach nur eine Immobilie besichtigen will. Stellen Sie einfache und geradlinige Fragen wie:

  • Wären Sie daran interessiert, andere ähnliche Objekte zu sehen, wenn Ihnen dieses nicht gefällt?
  • Welches Budget/welche Lage bevorzugen Sie bei einer Immobilie?

Selbst wenn die Leute keine Angaben in dem Formular machen, ist es nicht schlimm, auf sie zuzugehen, ein Gespräch zu führen und sie informell zu fragen. Sie können immer noch Nein sagen, aber wenn sie sich entschließen, Ihnen dies mitzuteilen, ist das eine großartige Gelegenheit, zu erfahren, was sie wollen – und es ihnen anzubieten.

8. Lokale Präsenz

Wissen Sie, warum andere Agenten Veranstaltungen besuchen und ausrichten, die wahrscheinlich Geld kosten, das sie gar nicht erst ausgeben müssen? Es geht darum, ihre Marke zu fördern und mehr potenzielle Käufer zu erreichen. Wenn Sie Marktführer sein wollen, müssen Sie über die Ereignisse in der Gemeinde auf dem Laufenden bleiben, eine persönliche Beziehung zu Ihren potenziellen Käufern aufbauen und hart daran arbeiten, mehr Aufträge zu erhalten. 

Die Einbindung in die Gemeinschaft ist eine großartige Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Es ist sinnvoll, dass Sie an Veranstaltungen in der Gemeinde teilnehmen und sich dort ehrenamtlich engagieren, da Sie dort Menschen aus der gesamten Gemeinde treffen werden. 

Source

Ein Immobilienmakler kann sehr davon profitieren, die Menschen in der Gemeinde, in der er arbeitet, kennenzulernen. Es gibt viele Dinge, die Ihnen helfen können, Ihre lokale Präsenz aufzubauen.

Schauen wir uns an, was diese beinhalten.

Praktische Tipps zum Aufbau einer lokalen Präsenz für die Leadgenerierung im Immobilienbereich

  • Erstellen Sie Gemeinschaftsseiten auf Ihrer Website, auf denen Themen wie Freizeitangebote, Wirtschaft usw. behandelt werden.
  • Sponsern Sie lokale Veranstaltungen wie Schulkonzerte, Parkfeste usw.
  • Helfen Sie bei der Organisation einiger Wohltätigkeitsveranstaltungen in der Region
  • Moderation eines Podcasts
  • Vorträge über Immobilien an Hochschulen und Schulen halten

9. Die richtige Art von Inhalt

Kennen Sie die Aussage: „Inhalt ist König“? Inhalte sind die treibende Kraft, wenn es darum geht, Online-Leads zu generieren, und sie sind Ihr stärkstes Instrument in den sozialen Medien. Ganz zu schweigen davon, dass die richtige Art von Inhalten einen Einflussbereich bilden und Menschen davon überzeugen kann, Ihnen als Immobilienmakler zu vertrauen. 

Aber wissen Sie, welche Art von Inhalten für die Generierung kostenloser Leads in der Immobilienbranche verwendet wird?

Praktische Tipps zur Nutzung von Inhalten für die Lead-Generierung in der Immobilienbranche

Wir haben die vielen Arten von Inhalten, die zur Lead-Generierung verwendet werden, auf die vier besten für das Immobilienmarketing eingegrenzt.

Leitfäden und Tutorials

Eine wunderbare Möglichkeit, Leads zu generieren und die Community zu beeindrucken, besteht darin, Ihr Fachwissen unter Beweis zu stellen und sie zu schulen. Die Menschen können oft keine Entscheidung über eine Immobilie treffen, weil sie nicht wissen, wie sie es tun sollen. Sie wissen nicht, worauf sie achten müssen, wie sie eine Entscheidung treffen können, welche Fragen sie stellen müssen usw. 

Stellen Sie sich also vor, dass die Leute zu Ihnen kommen, um sich beraten zu lassen und nicht nur wegen der Angebote. 

Aus diesem Grund sollten Sie bei der Erstellung Ihrer Website einige Zeit und Mühe darauf verwenden, Ihre Kunden zu informieren. Erstellen Sie Tutorials, Infografiken und Leitfäden, die ihnen helfen, bessere Entscheidungen zu treffen. Dies wird ihre Zufriedenheit mit Ihnen als Immobilienmakler erhöhen und kann Ihre Arbeit sehr erleichtern. 

Werfen wir einen Blick auf einen informativen Leitfaden in Form einer Infografik, die speziell für die Generierung von Leads im Immobilienbereich erstellt wurde:

lead-generation-process-real-estate

Newsletters

Wenn wir an Immobilienmaterial und neue Angebote denken, denken wir an Newsletter. Auf diese Weise können Sie Ihren Kunden mitteilen, dass Sie neue Immobilienangebote für sie haben, ihnen Marktneuigkeiten mitteilen und mit ihnen in Kontakt bleiben. Mit Hilfe von Newslettern können Sie die Informationen regelmäßig versenden, um Leads zu pflegen und die Konvertierung von Leads zu fördern.

Source

Blog-Beiträge

Blogs sind heutzutage ein hervorragendes Instrument für die Lead-Generierung in der Immobilienbranche. Viele Immobilienmakler haben einen eigenen Blog auf ihrer Website. Darin informieren sie über neue Angebote, demonstrieren ihr Fachwissen über Immobilien und diskutieren über Themen aus der Immobilienwelt.

Regelmäßiges Bloggen ist gut für die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website, hält das Interesse Ihres Publikums wach und kann Ihnen zu mehr Umsatz verhelfen! Dies sind auch gute Stellen für Ihre Leitfäden.

blog-posts-in-real-estate-lead-generation

Gemeinschafts Zeitschriften

Und schließlich können Sie Ihre Informationen in einer Gemeinschafts Zeitschrift veröffentlichen, in der die Menschen häufig nach den besten Angeboten suchen. In Community-Magazinen können Sie Informationen über bevorstehende Veranstaltungen wie z. B. einen Tag der offenen Tür austauschen, über Ihre neuen Angebote sprechen und sich von den Statistiken und Informationen der Immobilienbranche inspirieren lassen. Dies ist auch ein großartiger Ort, um Vertriebskontakte zu knüpfen.

10. Erstaunliche Kundenbetreuung

Der Weg des Käufers ist von entscheidender Bedeutung für Ihren Erfolg als Immobilienmakler. Wenn Sie auf diesem Markt erfolgreich sein und mehr Immobilienkontakte generieren wollen, brauchen Sie einen hervorragenden Kundenservice.

Dies beginnt ganz am Anfang der Customer’s Journey. Alles kann von dem Moment an beginnen, in dem der Käufer Ihre Website besucht oder sich an Sie wendet. 

Wie können Sie also den Kundenservice nutzen, um Immobilienkunden zu gewinnen?

Wie Sie Ihren Kundenservice für die Lead-Generierung in der Immobilienbranche optimieren können

Eine der besten Lead-Gen-Ideen ist es heutzutage, ein kostenloses Angebot oder eine Beratung anzubieten. Es ist viel wahrscheinlicher, dass Menschen sich an Sie wenden und Ihnen ihre Kontaktinformationen geben, wenn Sie ihnen diese Möglichkeit bieten. Das macht Ihren Dienst attraktiver. Wenn Sie den Menschen die Möglichkeit geben, mit Ihnen zu sprechen, ohne dass sie etwas dafür bezahlen müssen, wird die Kontaktaufnahme vereinfacht.

real-estate-good-customer-service

Ganz gleich, ob Sie dies am Telefon oder im Internet tun oder sich persönlich mit ihnen treffen, Sie müssen stets professionell und engagiert auftreten. Wenn eine Person mit der Art und Weise, wie Sie den Verkauf oder Kauf ihrer Immobilie abgewickelt haben, zufrieden ist, wird sie Sie eher weiterempfehlen.

Jede Kleinigkeit, mit der Sie ihnen helfen, die Sie ihnen anbieten oder die ihnen die Arbeit erleichtert, kann zu mehr positiven Bewertungen und mehr Referenzen führen.

11. Virtuelle Rundgänge

Mit dem technologischen Fortschritt ändern sich auch die Methoden, mit denen Immobilienmakler Leads generieren. Hochwertige Fotos und ansprechende Texte sind nach wie vor die am häufigsten genutzten Optionen, um Leads zu gewinnen und die Suchmaschinenoptimierung zu verbessern. Viele Wohnungssuchende suchen jedoch heutzutage nach etwas, das ihnen die Möglichkeit gibt, die Immobilie zu sehen, ohne vor Ort sein zu müssen.

Heutzutage bieten Immobilienmakler ihren Kunden eine virtuelle Tour an, die sie bequem von zu Hause aus ansehen können. So können sie die wichtige Entscheidung treffen, welche Immobilien sie sich ansehen und welche nicht. Das spart Ihre Zeit und deren Zeit.

Außerdem sieht es viel attraktiver aus als ein Foto, das aus einem einzigen Winkel aufgenommen wurde.

Laut Digitalintheround verlassen sich heute 50 % der Internetnutzer bei ihren Recherchen auf virtuelle Rundgänge, und die Kunden geben bis zu 10 Mal mehr auf Websites aus, die virtuelle Rundgänge anbieten.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, von jeder Immobilie, die Sie auf den Markt bringen, eine professionelle virtuelle 360-Grad-Tour zu erstellen, werden Sie mehr Interessenten in Form von Käufern und Verkäufern anziehen. Ihre Angebote werden sich von der Masse abheben, und Menschen, die nicht in der Gegend sind oder zu viel zu tun haben, werden sehr dankbar sein. Auf diese Weise können sie ihre Suche eingrenzen, anstatt viele Objekte zu besichtigen

Source

12. Drucken auf Papier

Das Marketing hat sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert, und das meiste davon hat sich im digitalen Bereich abgespielt. In Ihrer Branche ist dies jedoch nicht der Fall. Heutzutage nutzen Immobilienmakler zusätzlich zu ihren digitalen Bemühungen immer noch die Vorteile älterer Strategien wie Kaltakquise und Papierdruck.

Verwendung von gedruckten Materialien für die Lead-Generierung in der Immobilienbranche

Viele Menschen lieben die Vorstellung, eine Zeitung aufzuschlagen und Angebote für Wohnungen zu sehen. Wenn Sie einen Blick auf die populären Zeitungen werfen, die es in Ihrem Land noch gibt, werden Sie sehen, dass sie immer noch Seiten mit Immobilienangeboten haben.

Darüber hinaus sollten Sie auch Drucksachen zu Papier bringen:

  • Erstellen Sie Banner und Postkarten für „gerade verkauft“ und „gerade gelistet“.
  • Drucken Sie Ihre Visitenkarten zum Verteilen bei Veranstaltungen aus
  • Erstellen Sie einige Flyer, um die Aufmerksamkeit von Wohnungssuchenden zu erregen
  • Veröffentlichen Sie Ihre Inserate oder schalten Sie Anzeigen in Zeitungen

13. FSBO Clients

Wussten Sie, dass sich die meisten Hausbesitzer nicht an einen Immobilienmakler wenden, wenn sie ihre Immobilie zum Verkauf anbieten wollen? Sie glauben, dass dies zu kostspielig ist, wollen es auf eigene Faust machen oder wissen einfach nicht, wo sie suchen sollen. 

Mit dem richtigen Anreiz können Sie einige dieser Personen davon überzeugen, Sie als Makler zu beauftragen, und sie so in gute Kontakte für Ihr Unternehmen verwandeln. 

Es ist also an der Zeit, die Suchmaschinen zu erforschen. 

Es gibt unzählige Stellen, an denen Menschen ihre eigenen Immobilienangebote veröffentlichen. Verwenden Sie Suchmaschinen, um Anzeigen von Menschen zu finden, die ihre Häuser verkaufen möchten. Wenn Sie das getan haben, geben Sie ihnen einen Anreiz, Ihre Dienste in Anspruch zu nehmen. Bieten Sie ihnen an, qualitativ hochwertige Fotos ihrer Immobilie zu erstellen, eine virtuelle Besichtigungstour zu machen, bei einem breiten Publikum potenzieller Käufer für die Immobilie zu werben, usw. 

FSBO oder „For Sale By Owner“-Angebote können überall im Internet gefunden werden. Hier sind einige Orte, um FSBO kostenlos führt zu bekommen:

  • Craigslist
  • Websites lokaler Zeitungen
  • Zillow

Source

14. Keyword Targeting

Die Verwendung von Schlüsselwörtern ist für Ihre SEO-Bewertung von entscheidender Bedeutung, aber es ist auch ein sicherer Weg, um die richtigen Leute dazu zu bringen, Ihre Einträge zu finden. Nehmen wir an, eine Person sucht ein Haus in Boston. Wenn Sie einige Möglichkeiten haben, müssen Sie „Haus“ und „Boston“ sowie Varianten dieser beiden Schlüsselwörter zu den wichtigsten und häufigsten Wörtern in Ihrem Inhalt machen. 

Ja, das ist eine Menge Arbeit, vor allem, wenn Sie viele Angebote haben, die Sie an verschiedenen Stellen bewerben, z. B. auf Ihrer Website, in sozialen Medien, auf anderen Websites usw. Es ist jedoch eine großartige Möglichkeit, die Käufer auf Ihre Seiten zu bringen.

15. Mobile Optimierung

Wussten Sie, dass die Mehrheit der Immobilien Suchenden über ihr Telefon nach Angeboten und Maklern sucht? Wussten Sie, dass viele von ihnen die Immobilie, die sie kaufen wollen, über ihr Telefon finden? 

Ob sie nun von den Bildern beeindruckt sind, den richtigen Preis gefunden haben oder die virtuelle Besichtigung genossen haben – diese Menschen sind zu zahlreich, als dass Sie sie sich entgehen lassen könnten. 

real-estate-stats-and-trends

Wir können nicht genug betonen, wie wichtig die mobile Optimierung für Ihr SEO ist, aber auch für die Generierung von Leads für Ihr Unternehmen. Viele der Menschen, die auf irgendeine Weise mit Ihrem Unternehmen in Kontakt treten, benutzen ihr Telefon. Optimieren Sie also Ihre Website und sorgen Sie dafür, dass die Nutzer keine Probleme während ihrer Reise haben. 

3. Abschließende Überlegungen

Bevor wir zum Schluss kommen, ist es sehr wichtig, daran zu denken, dass nicht jede Methode in dieser Liste für Sie geeignet ist. Wahrscheinlich werden Sie nicht die Zeit haben, sich auf alle zu konzentrieren – oder in all diese Strategien zur Lead-Generierung zu investieren.

Die Idee ist, Dinge auszuwählen, von denen Sie glauben, dass sie für Ihr Unternehmen, Ihre Kunden und Ihre Angebote von Nutzen sein können. Noch wichtiger ist, dass Sie sich an das halten, was Sie gewählt haben – und dass Sie bei Ihrem Marketing konsequent sind. 

Wenn Sie sich dafür entscheiden, zwei Arten von Inhalten zu erstellen, um für Ihre Dienstleistungen zu werben, sollten Sie genügend Zeit und Mühe investieren, um sie erstklassig zu gestalten. Wenn Sie mehr Empfehlungen für Ihr Unternehmen wollen, sollten Sie sich nicht mit den Kunden zufrieden geben, die Ihnen nur ein Feedback hinterlassen haben. Werden Sie aktiv – buchen Sie eine Demo mit Trustmary und erhalten Sie professionelle Hilfe bei der Gewinnung weiterer Testimonials.

4. FAQ

Welche Arten von Leads sollte ich als Immobilienmakler anstreben?

Wenn Sie in dieser Branche arbeiten möchten, sollten Sie Ihre Bemühungen darauf konzentrieren, sowohl Verkäufer als auch Käufer anzusprechen. Um in dieser Welt erfolgreich zu sein, braucht man sowohl die Menschen, die die Immobilien verkaufen, als auch diejenigen, die bereit sind, sie zu kaufen.

Sollte ich für Leads bezahlen?

Die Beauftragung von Fachleuten, die Ihnen bei der Gewinnung von Leads helfen, ist keine schlechte Idee, solange Sie selbst entscheiden, welche Strategien Sie verfolgen und wie Sie diese umsetzen.

Warum ist die Lead-Generierung für mich als Immobilienmakler wichtig?

Alle Einnahmen, die Sie erzielen wollen, stammen von Kunden. Jeder Kunde ist zunächst einmal ein Lead. Das bedeutet, dass die Generierung von Leads der Schlüssel zu Ihrem Erfolg ist, denn ohne sie haben Sie kein Geschäft.