4 einfache Schritte zum Erstellen eines Lead-Generation-plans

Trustmary teamTrustmary team
Zuletzt bearbeitet: October 16th, 2023
authentic review generator

4 einfache Schritte zum Erstellen eines Lead-Generation-plans

Lead-Generation ist der Prozess der Generierung von Leads für Ihre Marketing-Bemühungen und die Schaffung einer Basis von potenziellen Benutzern. Es ist ein wesentlicher Schritt im digitalen Marketing und ermöglicht es Ihnen, Ihre Interessenten zu bewerten und Ihre Zielgruppe anzusprechen.

Je nach Unternehmen und Branche sollten Sie digitales Marketing anders angehen, aber es gibt einige goldene Regeln, die Sie sich beim Erstellen eines Lead-Generation-Plans merken müssen.

Wir führen die vier Schritte zum Erstellen eines großartigen Lead-Generation-Plans auf. Sie müssen kein Marketingspezialist sein, um einen guten Lead-Generation-Plan zu erstellen, solange Sie sich an die unten aufgeführten Grundlagen halten.

Identifizieren Ihrer Zielgruppe

Die Identifizierung Ihrer Zielgruppe ist einer der wichtigsten Schritte bei marketingspezifischen Bemühungen. Je nach Branche, Dienstleistungen oder Produkten sollten Sie sich an verschiedene Personen wenden und dies auf andere Weise tun.

Zum Beispiel interessieren sich jüngere Menschen seltener für Ihr Antiquitätengeschäft und ältere Menschen werden nicht nach den neuesten Verdampfern suchen.

Dieser Prozess stellt die Grundlagen dar, auf denen Sie den Rest Ihrer Lead-Generation-Strategie aufbauen werden, also müssen Sie es richtig angehen.

Denken Sie an Ihre Produkte und Dienstleistungen

Eines der ersten Dinge, die Sie tun sollten, wenn Sie versuchen, Ihre Zielgruppe zu identifizieren, ist, darüber nachzudenken, was Sie anbieten können. Wenn Sie eine detaillierte Analyse Ihrer Produkte und Dienstleistungen durchführen, wird die Antwort wahrscheinlich zu Ihnen kommen.

Wenn man bedenkt, welches Produkt Sie verkaufen möchten oder welche Dienstleistung Sie anbieten könnten, erhalten Sie eine allgemeine Vorstellung davon, wer es kaufen könnte.

Bewerten Sie Ihre bestehenden Kunden

Wenn Sie bereits über vorhandene Kunden verfügen, sollten Sie diese so weit wie möglich analysieren. Aktuelle Kunden stellen Ihre Zielgruppe wahrscheinlich am besten dar..

Ihre bestehende Kundschaft zu kennen, ist einfach – es gibt viele Analysetools, die online verfügbar sind. Nun müssen die gesammelten Daten einen Verfeinerungsprozess durchlaufen, um nutzbar gemacht zu werden. Durch diesen Prozess werden Redundanzen, situationsabhängige Daten und Fehlinformationen entfernt, sodass Sie ein klares Bild von Ihren Kunden haben.

Betrachten Sie den Wettbewerb

Eine ausgezeichnete Möglichkeit, einen Vorteil gegenüber Ihrer Konkurrenz zu gewinnen, ist zu sehen, was sie tun. Finden Sie heraus, auf wen Ihre Mitbewerber abzielen und nutzen Sie diese Informationen zu Ihrem Vorteil.

Es gibt viele Webcrawler, mit denen Sie auf Daten Ihrer Mitbewerber zugreifen können. Diese Aktion ist möglicherweise nicht überall legal, also stellen Sie sicher, dass Sie dies überprüfen. Wenn alles andere fehlschlägt, versuchen Sie, die Marketing- und Lead-Generation-Bemühungen Ihrer Mitwettbewerber selbst zu bewerten und zu analysieren und überlegen Sie, wie Sie sie am besten schlagen können.

Denken Sie an Ihre Marke

Eine gute Praxis ist es, Ihre bestehende Marke zu bewerten. Ihre Marke sollte ein bestimmtes Publikum ansprechen. Wenn Sie eine etablierte Marke haben, können Sie Ihrer bestehenden Kundschaft mit gesichertem Erfolg neue Produkte und Dienstleistungen anbieten.

Erforschung von Lead-Generation-Kanälen

Lead-Generation-Kanäle sind in der Online-Landschaft leicht verfügbar. Heute gibt es mehr Möglichkeiten, ein Produkt zu verkaufen, als Sie sich vorstellen können. Da jeder etwas Zeit im Internet verbringt, könnte die Investition in die richtigen Kanäle den ROI erhöhen und natürliche Leads generieren.

Wenn Sie funktionale, natürliche und erfolgreiche Leads generieren möchten, müssen Sie wissen, in welche Kanäle Sie investieren sollten. Wie bei der Bewertung Ihrer Zielgruppe erfordern auch hier verschiedene Dinge unterschiedliche Kanäle – und eine richtige Kanaloptimierung für die Lead-Generation  ist der Schlüssel zum Erfolg.

Nachdem Sie eine allgemeine Vorstellung davon haben, an wen Sie sich wenden, müssen Sie wissen, wie Sie sie erreichen können. Im Folgenden werden wir die praktikabelsten Lead-Generation-Kanäle im Jahr 2020 auflisten.

Social Media

Social Media ist einer der beliebtesten Lead-Generation-Kanäle im Internet. Jeder ist heutzutage in den sozialen Medien, vor allem aber nutzen unterschiedliche Zielgruppen unterschiedliche Kanäle.

Zwar gibt es universelle Optionen wie Facebook, das immer noch der beliebteste Lead-Generation-Kanal in sozialen Medien ist, aber es gibt mehr nischenspezifische Social-Media-Websites wie LinkedIn. Ein weiterer sehr ansprechender Aspekt ist, dass diese Plattformen bereits über integrierte Analyse-, Bewertungs- und Optimierungstools verfügen.

Die meisten Social-Media-Websites verfügen bereits über einen integrierten Werbe- und Lead-Generation-Hub, mit dem Sie alle ihre Funktionen gegen eine Gebühr nutzen können.

Wenn Sie Leads natürlich über soziale Medien generieren möchten, müssen Sie Ihre Lead-Capture-Seite attraktiv machen. Die Erstellung ansprechender Inhalte, die letztendlich Ihre gewünschte Benutzerbasis auf Ihre Lead-Capture-Seite bringen, ist im Social Media Marketing unerlässlich.

E-Mail-Marketing

E-Mails sind heutzutage vielleicht weniger beliebt als soziale Medien, aber sie vermitteln ein anderes Gefühl. Die meisten Menschen nutzen E-Mails nicht, um mit ihren Freunden in Verbindung zu bleiben – sondern aus beruflichen Gründen.

Deshalb funktionieren E-Mails als massiver Lead-Generation-Kanal. E-Mail-Marketing gibt es seit den Anfängen des Internets. Es erfordert, dass Sie über die richtigen Inhalte verfügen, um sie zu präsentieren, was die Benutzer zu Ihrer Lead-Capture-Seite treibt. Nutzen Sie Ihre vorhandenen Mailinglisten, um ihre aktuellen Kunden anzusprechen und sie dazu zu verleiten, Ihre Produkte mit anderen zu teilen – wir werden uns etwas später damit befassen.

Eine andere Sache, die E-Mail zu einem ansprechenden Lead-Generation-Kanal macht, ist, dass Sie es automatisieren können, während Sie persönlich bleiben. Sie können Massen-E-Mails senden, die direkt an den potenziellen Interessenten mit minimaler Investition und Optimierung appellieren.

PPC-Werbung

PPC steht für Pay per Click. Dies ist einer der effizientesten verfügbaren Lead-Generation-Kanäle. Es ist eine gute Möglichkeit, Leads zu generieren, denn diese Methode ist vollständig anpassbar, skalierbar und mit etwas Finesse – extrem effizient.

Sie können Ihre PPC-Werbung mit gezielten Keywords optimieren, die Ihre Zielgruppe ansprechen und durch entsprechende Inhalte generieren Sie viele Leads. Eine Sache, die PPC für die meisten Marketing-Führungskräfte attraktiv macht, ist, dass dieser Kanal vollständig skalierbar ist.

Sie können PPC-Marketing für Ihr weltweites Unternehmenskonglomerat genauso nutzen wie für Ihr kleines lokales Unternehmen. PPC-Werbung besteht in der Regel aus verlockenden, einladenden und spannenden Inhalten, die Menschen durch eine clevere CTA zu Ihrer Lead-Capture-Seite bringen.

Sie können Anzeigenerweiterungen in Ihre PPC-Werbung aufnehmen, um sie einladender und interaktiver zu gestalten. PPC ist ein tragfähiger Lead-Generation-Kanal, der zu natürlichen, organischen und qualitativ hochwertigen Interessenten führt.

Content-Strategie

Content-Marketing ist eine der beliebtesten Möglichkeiten, Leads zu generieren und eine richtige Content-Strategie zu erstellen ist wichtig, wenn Sie das Beste daraus machen möchten. Eine Content-Strategie ist der Prozess der Planung, Erstellung und Verwaltung verschiedener Arten von Inhalten für Lead-Generation-Zwecke.

Inhalte können in allen möglichen Arten, Formen und Größen erhältlich sein – und je nach spezieller Zielgruppe, Unternehmen und Marke sollten Sie verschiedene Arten von Inhalten erstellen, um Leads zu generieren.

Einige der beliebtesten Arten von Inhalten sind:

  • Videos
  • Blogs
  • Webinare
  • Podcasts
  • Quiz
  • Fallstudien

Je nach Branche sollten Sie sich auf verschiedene Arten von Inhalten konzentrieren. Studien zeigen, dass Videos bei weitem die beliebteste Art von Inhalten sind und wenn sie mit einer guten Content-Strategie kombiniert werden, wirken sie Wunder bei der Generierung von Leads.

Um Ihnen eine bessere Vorstellung davon zu geben, was eine Content-Strategie  ist, teilen wir sie in Schritte auf.

1. Planen von Lead-Generation-Inhalten

Die Planung von Lead-Generation-Inhalten ist einer der wichtigsten Teile Ihrer Content-Strategie. In diesem Schritt müssen Sie überlegen, welche Art von Inhalt Sie erstellen sollten.

Einer der wesentlichen Schritte bei der Erstellung von Lead-Generation-Inhalten ist die Erstellung von Keywords. SEO steht für Suchmaschinenoptimierung  und bestimmt wichtige Keywords, die Ihre Inhalte in Suchmaschinen wie Google, Baidu, Yahoo, DuckDuckGo und anderen hervorstechen lassen.

Die Kategorisierung von Keywords in Ihrem Verkaufsfluss basierend auf ihrem Datenverkehr ist unerlässlich und es ist ebenso wichtig, die perfekte Balance zwischen Keywords und Inhalten zu finden.

Im Planungsschritt sollten Sie sicherstellen, dass Sie eine allgemeine Vorstellung davon haben, wie der Inhalt fließen wird, wo er enden soll und wie er zu Ihrer Lead-Capture-Seite führen kann. Das ist auch der Schritt, wo Sie Ihr Budget planen, also gehen Sie mit Vorsicht vor – Inhalte können ziemlich teuer werden.

2. Erstellen von Lead-Generation-Inhalten

Das Erstellen von Inhalten zur Lead-Generation ist unumgänglich. Sollten Sie kein speazialisierter Content-Producer sein, wird es Ihnen schwerfallen, Inhalte zu erstellen, die zu einer Lead-Generation führen.

Die beliebteste Art, Lead-Generation-Inhalte zu erstellen, ist das Outsourcing. Mit Websites wie Fiverr, Freelancer und UpWork, die eine große Auswahl an Branchenexperten bieten, haben Sie es leicht, das richtige Team für den Job einzustellen. Durch Outsourcing kann man sogar eine beträchtliche Summe Geld sparen.

3. Verwalten von Inhalten zur Lead-Generation

Während Sie versucht sein könnten, alle Ihre großartigen Inhalte auf einmal zu teilen, ist es wichtig, sie zu verteilen und zu verwalten, wenn Sie möchten, dass der Inhalt für Ihren Lead-Generation-Plan funktioniert. Sobald Sie eine Fülle von Inhalten für die Veröffentlichung bereit haben, müssen Sie auf ein paar andere Dinge achten.

Der Content-Management-Prozess umfasst die Entwicklung eines Content-Plans, der auf möglichen Interessenten und Lead-Generation basiert. Abgesehen davon müssen Sie Ihr internes Team verwalten oder Ihre outgesourceten Content-Erstellungsanforderungen betreuen.

Wenn die Inhalte fertig erstellt und bereit sind, müssen Sie sich darauf konzentrieren, Ihre Inhalte in Ihrem Lead-Generation-Plan zu verwenden. Anschließend sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Inhalte Personen auf Ihre Lead-Capture-Seite leiten.

Content Promotion

Während die ganze Idee von Lead-Generation ein wenig einschüchternd erscheinen mag, können Sie sicher sein, dass wir den letzten Schritt erreicht haben. Content Promotion ist der Prozess der Förderung Ihrer Inhalte in jeder möglichen Art und Weise.

Ihre Inhalte werden nicht viel nützen, wenn niemand mitmacht. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie Ihre Inhalte bewerben können, und ein paar Dinge, die Sie danach tun sollten.

Im Folgenden werden wir die Content Promotion behandeln und Lead-Generation-Bemühungen abschließen.

Förderung

Content Promotion ist der Prozess der Verteilung von Blog-Beiträgen und anderen Ressourcen über bezahlte und natürliche Kanäle. Wir haben bereits in diesem Artikel über die Erforschung von Lead-Generation-Kanälen gesprochen – aber in diesem Schritt werden wir sie verwenden.

Bezahlte Anzeigen

Bezahlte Werbung ist einfach und relativ selbsterklärend. Bei bezahlter Werbung zahlen sie für verschiedene Lead-Generation-Kanäle, um Ihre Inhalte auf deren Plattform zu bewerben.

Diese Form der Werbung ist eine dynamischere und kurzfristigere Lösung für Ihre Lead-Generation-Bedürfnisse. Einige der beliebtesten bezahlten Werbestrategien sind:

  • PPC-Werbung
  • Social-Media-Werbung
  • Traditionelle Medienwerbung
  • Banner-Anzeigen, Roll-out-Anzeigen und Pop-up-Anzeigen
  • Retargeting der Werbung

Natürliche Werbung

Natürliche Werbung stellt einen Prozess dar, in dem Sie Leads natürlich aufbauen und daran arbeiten, Ihre Lead-Generation und Ihr Engagement durch Content-Optimierung und -Management zu erweitern. Durch natürliche Werbung können Sie langsam Traffic in Richtung Ihrer Lead-Capture-Seite sammeln.

Diese Form der Werbung ist eher ruhend und eine langfristige Lösung für Ihre Lead-Generation-Bedürfnisse. Einige der beliebtesten Formen von natürlichen Werbestrategien sind:

  • Gastbeitrag
  • Blogging
  • Social-Media-Beiträge
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Aufbau von natürlichen Verlinkungen

Abschluss

Abgesehen von Werbung sollten Sie sich auf neue Leads konzentrieren. Dies gibt Ihnen eine bessere Perspektive auf Ihren Lead-Generation-Plan – und liefert Ihnen nützliche Informationen darüber, wie Sie diese Leads bestmöglich nutzen können.

Sie sollten vorhandene Leads pflegen, wenn Sie sicherstellen möchten, dass die Dinge weiterhin reibungslos ablaufen. Abgesehen davon, dass Sie Ihre neuen Leads pflegen, wäre es am besten, wenn Sie sie auch bewerten, wie sie abschneiden und wie wahrscheinlich sie zu ROI führen.

Wenn Sie mit dem Lead-Generation-Prozess durch Ihre Content-Strategie fertig sind, sollten Sie diese Leads an den nächsten Schritt weitergeben, d. h. an Ihr Vertriebs- oder Marketingteam. Bewerten Sie schließlich Ihren Inhalt und Ihren Lead-Generation-Plan als Ganzes, um eine bessere Vorstellung davon zu haben, was Sie im nächsten tun oder verändern sollten.

Fazit

Das Erstellen eines gut funktionierenden Lead-Generation-Plans ist kein anspruchsvoller Prozess. Solange Sie unserem einfachen Vier-Schritte-Plan folgen und sich an die Details erinnern, haben Sie in kürzester Zeit eine leistungsstarke Lead-Generation-Strategie.



Trustmary

Trustmary ist der effektivste Weg, um durch die Verbesserung des digitalen Vertrauens mehr Verkäufe zu erzielen.